Dieter Zöller

Schulstraße 45

57223 Kreuztal

02732/81109

DieterZoeller@gmx.de

MSC - Eckmannshausen e.V.
MSC - Eckmannshausen e.V.

1. Pressebericht 2018

 

 

 

Jahreshauptversammlung MSC- Eckmannshausen e.V.

 

 

 

Am 2. März 2018 nahmen 24 Mitglieder des MSC-Eckmannshausen e.V. an der Jahreshauptversammlung im Clublokal Schausten in Kreuztal-Eichen teil.

Nachdem der 1. Vorsitzende Dieter Zöller alle Anwesenden begrüßt hatte, fanden die turnusmäßigen Wahlen statt.

Es wurden einstimmig gewählt:

2.Vorsitzender Dietmar Michel, Schriftführerin Heidi Langenbach, Öffentlichkeitsarbeit Anette Michel. Als Eventmanager wurde Albrecht Bender neu ins Amt gewählt da Manfred Barutzski nicht mehr zur Verfügung stand.  Als Kassenprüfer wurde Peter Koppenhagen wiedergewählt.

Dieter Zöller hob besonders die disziplinierte Fahrweise aller Tourenteilnehmer im vergangenen Jahr heraus und wünschte allen Motorradfahrern eine unfallfreie Saison.

Wer den Verein näher kennen lernen möchte, Lust auf Benzingespräche und gemeinsame Ausfahrten hat, der ist jederzeit herzlich eingeladen.       

Touren und Aktionen für dieses Jahr werden auf www.msc-eckmannshausen.de vorgestellt.

 

 

 

                                                                               Text Anette Michel

                                                                                              Öffentlichkeitsarbeit

2. Pressebericht 2018 - 4-Tagestour Luxemburg -

Motorradclub-MSC-Eckmannshausen  unterwegs in Luxemburg

 

Die diesjährige Vier-Tages-Tour des MSC-Eckmannshausen führte jetzt 20 Teilnehmer über den Hunsrück nach Körperich an der Our, den Grenzfluß zwischen Deutschland und Luxemburg. Am nächsten Tag ging es durch das malerische Vianden zur Burg Bourscheid und anschließend über kleine Landstraßen nach Larochette. Die Fahrt durch das Müllerthal wurde durch die Unwetter in der Nacht verhindert. Einige Straßen waren teilweise durch die Wasserfluten weggespült worden. Über Umwege erreichte die Gruppe den bekannten Ort Esch-sur-Sure am Stausee der Sauer. Nach dem geselligen Abend steuerten die Biker am nächsten Morgen entlang der Our den Ort Wiltz an. Im Anschluss besichtigten die Teilnehmer das Wasserkraftwerk Barrage de Nisramon in Belgien. Über einsame Landstraßen führte die Strecke zum Circuit Spa-Francorchamps auf der gerade ein Autorennen ausgetragen wurde. Entlang der Our nach Süden gab es noch einen Stopp am Europa Monument im Dreiländereck Belgien, Luxemburg und Deutschland. Die Rückfahrt durch die Eifel entlang des  Kylltals wurde in Gerolstein mit einem letzten gemeinsamen Frühstück unterbrochen. Der Vorsitzende Dieter Zöller dankte dem Roadcaptain Georg Hübner für die Tourdurchführung und den Teilnehmern für die rücksichtsvolle Fahrweise.

Weitere Infos unter www.msc-eckmannshausen.de.

 

                                                                                       Öffentlichkeitsbeauftragte

                                                                                        Anette Michel

MSC-Mitglieder besichtigen Europa-Monument bei Ouren

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © 2014 MSC-Eckmannshausen e.V. alle Texte, Bilder, Grafiken und Videosequenzen auf dieser Homepage dürfen nicht kopiert oder sonst irgendwie verwendet werden.