Dietmar Michel

Dirlenbacher Weg 13

57250 Netphen-Herzhausen

Tel.: 02733-3971

e-mail: diddimi58@gmail.com

anettemichel@gmx.de

MSC - Eckmannshausen e.V.
MSC - Eckmannshausen e.V.

Die 5. offizielle Ausfahrt führte unter Tourguide Peter Brand 12 Motorräder mit insgesamt 14 Personen zur Müngstener Brücke bei Solingen-Remscheid. Der geplante Zwischenstop zum Bikertreff Cafe Hubraum wurde wegen Überfüllung nicht angefahren. Dafür nahmen sich die Biker an der 107 m hohen Müngstener Eisenbahnbrücke ausgiebig Zeit für Mittagessen und Benzingespräche. Nach ca. 240 km verabschiedete man sich an der Eisdiele in Kreuztal. Ein dickes Dankeschön an Tourguide Peter Brand der spontan die Tour von Freddy Gareis übernommen hat.

Unser Sommerfest findet am Samstag, 20.07.2024 bei Michel`s im Garten statt!! Anmeldung bis  zum 14.07.2024 bei Dietmar Michel (MSC-Whatsappgruppe)

Es werden noch Leute zum Auf- und Abbau des Zeltes benötigt!! Bitte bei Dietmar Michel melden!!

Aufbau Freitag 19.07.2024 - 16:00 Uhr

Abbau Sonntag 21.07.2024 - 11:00 Uhr

Die 4. Tagestour des MSC-Eckmannshausen führte am 16.06.2024 nicht wie geplant nach Bad-Orb, sondern in die Wetterau mit Ziel Kloster Schiffenberg. Mit 11 Motorrädern, 1 Trike mit insgesamt 14 Personen führte unser Tourguide Georg Hübner die Gruppe zunächst zum Frühstück in die Bäckerei Schäfer nach Großen-Linden. Dann ging es weiter zum Pizza-Döner-Haus nach Nidda. Der Höhepunkt war dann beim Kloster Schiffenberg. Dort konnten sich die Biker dem musikalischen Genuss von Blaskapellen bzw. Chören widmen. Gestärkt an Leib und Seele trat man dann die Rückfahrt ins Siegerland an. Der Vorsitzende Dietmar Michel bedankte sich für die spontan neu ausgearbeitete Tour bei Georg Hübner am Parkplatz der Polizei in Wilnsdorf. Der Dank ging ebenso an alle Biker für das gute Miteinander.

 

Pressebericht an Netphener Nachrichten,

Siegener Zeitung, Westfalenpost

 

Motorradclub auf Mehrtagestour bis nach Tschechien

 

16 Mitglieder, mit 10 Motorrädern des Motorradclubs MSC-Eckmannshausen waren auf der jährlichen Mehrtagestour unterwegs nach Burgkunstadt ins Fichtelgebirge .

 

Die Hinfahrt führte über den Vogelsberg und die Rhön nach Neustadt an der Saale. Mit Genehmigung konnten die Motorräder auf dem Marktplatz abgestellt und die historische Altstadt besichtigt werden. Auf dem Weg in die Unterkunft gab es noch einen Besuch in der Wallfahrtskirche Vierzehnheiligen bei Lichtenfels.

 

Am nächsten Tag ging es von der Bleiloch- zur Hohenwarte-Talsperre im Saale-Orla-Kreis mit einem Stopp in Sonneberg im südwestlichen Thüringen.

 

Am letzten Tag führte der Tourguide, Georg Hübner, die Motorradgruppe über einsame Landstraßen nach Bad Steben und Franzensbad in Tschechien. Bei der geführten Stadtbesichtigung wurden die historischen Gebäude vorgestellt.

 

Die Rückfahrt über die Haßberge und den Spessart endete mit dem Lob des Vorsitzenden, Dietmar Michel, an die Teilnehmer für deren rücksichtsvolle und unfallfreie Fahrweise. Der Gastfahrer konnte als neues Mitglied für den Verein gewonnen werden.

 

Weitere Infos unter www.msc-eckmannshausen.de

 

dazu noch einige Fotos

 

4-Tagestour ins Fichtelgebirge

 

 

 

20.07.2024   Sommerfest

07.12.2024   Weihnachtsfeier

<< Neues Textfeld >>

Druckversion | Sitemap
Copyright © 2014 MSC-Eckmannshausen e.V. alle Texte, Bilder, Grafiken und Videosequenzen auf dieser Homepage dürfen nicht kopiert oder sonst irgendwie verwendet werden.